Verschleißteile

Ein Fahrrad oder eBike hat sich in den letzten Jahren technisch stark weiterentwickelt. Hydraulische Scheibenbremsen mit Mineralöl oder Bremsflüssigkeit, komplexe Nabenschaltungen mit Ölbad und Riemenanbtrieb sowie elektronische Antriebsysteme haben das Fahrrad zu einem high-tech Produkt gemacht.

Aus diesem Grund führen wir Wartungen von diesen Produkten mit speziell geschultem Personal durch. Fahrräder oder eBikes brauchen einen regelmäßigen Service, um optimal zu funktionieren. Genau wie bei Autos gibt es auch Verschleißteile, die nach starker Beanspruchung getauscht werden müssen.

Die häufigsten Verschleißteile sind:

  • Kette, Zahnkranz, Kettenblätter
  • Reifen & Schläuche
  • Bremsbeläge und Bremsscheiben
Der Verschleiß hängt sehr stark vom Einsatzweck sowie Bedienung ab. Generell haben eBikes durch das höhere Gewicht sowie durch die hohe Motrleistungen ein höheren Verschleiß als herkömmliche Fahrräder.

 

Antrieb:
Gerade beim Antrieb ist es wichtig die Kette regelmäßig mit speziellen Produkten zu pflegen, um die Lebensdauer der Kette zu erhöhen. Es sollte generell nicht unter hohe Belastung geschalten werden. Zudem ist es wichtig auf die Kettenlinie zu achten - speziell bei dreifach Kurbeln.

Wenn die Kette zu spät gewechselt wird, dann ist oftmals notwendig den Zahnkranz hinten auch auszutauschen. Das vermeidet einen Überspringen der Kette auf den hintern Ritzeln. Kettenblätter müssen mit der Zeit auch gewechselt werden, da die Zähne von der Kette abgenützt werden.

Speziell im Winter wird auf unserem Straßen viel gesalzen, was das Fahrrad bzw. die verbauten Komponenten zusätzlich angreift. Hier ist es sehr wichtig das Fahrrad oder eBike noch intensiver zu pflegen.

Reifen & Schläuche
Die Reifen bilden den Kontakt zwischen Boden und Fahrrad. Der richtige Reifendruck hängt vom Gelände ab. Auf asphaltierten Straßen kann mit höherem Luftrduck gefahren werden, um den Rollwiderstand zu minimieren. Im Gelände ist es besser mit weniger Luftdruck zu fahren, um die Traktion des Reifen zu verbessern.

Die Angabe zum Luftdruck stehen immer auf den Reifen und sollte nicht über- oder unterschritten werden. Der hintere Reifen sorgt für den Vortrieb und ist daher schneller abgefahren als der hintere Reifen.  Wenn Fahrräder mit zu wenig Luft gefahren werden oder stehen, dann bilden sich auf der Seitewandrisse, was das Risiko eines platten Reifen deutlich erhöht.

Bremsen:
Speziell bei eBikes, mit denen viele Höhenmeter gemacht werden, sind die Bremsbeläge und Bremsscheiben deutlich früher zu wechseln als bei herkömmliches Fahrrädern. Das resultiert durch das Mehrgewicht der eBikes. Beim Bergabfahren sollte zudem im Intervall gebremst werden, um eine Überhitzung der Bremsanlage zu vermeiden.

Das ideale Bremsverhältnis ist 70% mit der vorderen Bremse und 30% mit der hinteren Bremse zu bremsen. Die vorderen Bremse ist meist mit größeren Scheiben ausgetattet und kann somit Wärme besser ableiten als dei hinteren Bremsen.

Fahrrad-Reinigung: 
Fahrräder oder eBikes sollte nie mit einem Hochdruck-Reiniger abgespritzt werden. Das Wasser kann in die Lager eindringen, welche zu rosten beginnen. Bei eBikes kann es zudem zur Beschädigung der Elektronik kommen.

Am Besten ist es das Fahrrad mit einem speziellen Reiniger einzusprühen und mit einem Gartenschlauch oder Schwamm abzuspülen. Danach sollten die beweglichen Teile sowie Kette mit einen Spray gepflegt werden.

 


Was wird bei einem Service gemacht?

 Wenn Sie Ihr Fahrrad oder eBike bei uns vorbeibringen, dann werden folgende Punkte mit Ihnen bei der Reparaturannahme durchgegangen:

  • optische Sichtkontrolle
  • Reifen auf Verschleiß prüfen
  • Antrieb auf Verschleiß prüfen
  • Bremse auf Verschleiß prüfen
  • Lager auf Spiel prüfen
  • STVO-Check
  • Lichtanlage auf Funktion prüfen
  • Anbauteile prüfen
     

Bei einem Service werden von unseren Fahrrad-Technikern folgende Leistungen durchgeführt:

  • Grundreinigung Rahmen & Laufräder (Sichtprüfung auf Risse)
  • Schrauben kontrollieren & nachziehen
  • Anbauteile kontrollieren & nachziehen
  • Schaltung einstellen
  • Bremsen kontrollieren & einstellen
  • Luftdruck prüfen & korrigieren
  • Laufräder zentrieren
  • Lager & Naben einstellen
  • Bewegliche Teile ölen & schmieren
  • Sicherheitskontrolle & Probefahrt
Zusätzliche Leistungen bei eBikes: 
  • Motor auf Funktion prüfen
  • Display auf Funktion prüfen
  • Akku auf Funktion prüfen
  • Software-Update bei Shimano & Bosch
Sobald die Reparatur die mit Ihnen definierten Kosten übersteigt, werden Sie von unseren Fahrrad-Technikern kontaktiert, um die weitere Vorgehensweise mit Ihnen abzustimmen. Wir legen großen Wert darauf, dass nur Teile gewechselt werden, die auch gewechselt werden müssen.